Jemandem schöne Augen machen


Jemandem schöne Augen machen
Jemandem schöne Augen machen
 
Mit der umgangssprachlichen Wendung wird ausgedrückt, dass man durch verführerische Blicke mit jemandem flirtet: Sie hat ihm den ganzen Abend schöne Augen gemacht, aber dann ist sie mit einem anderen nach Hause gegangen. - Das folgende Beispiel ist ein Zitat aus Georg Lentz' Roman »Muckefuck«: »Ganz unten am Tisch saßen die Mädchen, saßen Werner, der Ingeborg wieder schöne Augen machte, und ich« (S. 181).
 
 
Lentz, Georg: Muckefuck. München: C. Bertelsmann Verlag, 1976.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • jemandem verliebte Augen machen — Jemandem [schöne] Augen machen; jemandem verliebte Augen machen   Wenn man jemanden verführerisch ansieht und mit den Augen flirtet, heißt es umgangssprachlich auch »jemandem schöne Augen machen«: Der Doktor machte der Frau des Apothekers schöne… …   Universal-Lexikon

  • Jemandem verliebte Augen machen —   Jemandem schöne Augen machen …   Universal-Lexikon

  • Jemandem Augen machen — Jemandem [schöne] Augen machen; jemandem verliebte Augen machen   Wenn man jemanden verführerisch ansieht und mit den Augen flirtet, heißt es umgangssprachlich auch »jemandem schöne Augen machen«: Der Doktor machte der Frau des Apothekers schöne… …   Universal-Lexikon

  • Auge — Au·ge das; s, n; 1 das Organ, mit dem Menschen und Tiere sehen <glänzende, leuchtende, strahlende, sanfte, traurige, blutunterlaufene, tiefliegende, tränende Augen; mit den Augen zwinkern; sich die Augen reiben>: ein Kind mit braunen Augen; …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Auge — eines Uhus …   Deutsch Wikipedia

  • Auge — Ein Auge zudrücken: (ein Vergehen) milde beurteilen und nachsichtig behandeln. Wer ein Auge zudrückt, sieht weniger als der, der mit beiden Augen zusieht (Gegensatz ›Vier Augen sehen mehr als zwei‹). In den altdeutschen Weistümern, den… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • schön — Etwas ist zu schön, um wahr zu sein: es ist eine herrliche Sache (Aussicht), die jedoch leider kaum verwirklicht werden kann; die anfängliche Begeisterung wird vom Zweifel am Erfolg gedämpft. Die Wendung ist durch den Schlagerrefrain:{{ppd}}… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Schönes — Etwas ist zu schön, um wahr zu sein: es ist eine herrliche Sache (Aussicht), die jedoch leider kaum verwirklicht werden kann; die anfängliche Begeisterung wird vom Zweifel am Erfolg gedämpft. Die Wendung ist durch den Schlagerrefrain:{{ppd}}… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Hand — Die Hand ist das wichtigste Arbeits und Greifinstrument des Menschen, das ursprünglichste und umfassendste Werkzeug, das er besitzt. Sie greift, nimmt, gibt, streichelt oder schlägt. Sie deutet an, weist, befiehlt oder drückt Empfindungen aus.… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Herz — 1. Ae frühlich Hatz, en fresche Moth magd Scha (Schaden) wier jod, hölpt ouch noch witt enn schlête Zitt. (Aachen.) – Firmenich, III, 232. 2. Auf einem traurigen Herzen steht kein fröhlicher Kopf. – Heuseler, 83. Dän.: Et sorrigfuld hierte er… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon